Datenschutzrichtlinie

Privacy Policy

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.

Ipsos SA, allgemein bekannt als Ipsos(„Ipsos“, „wir“ oder „uns“), ist eine Gesellschaft, die in der Schweiz eingetragen ist, mit Sitz in Le Lignon-GENEVA, Chemin du Chateau-Bloch 11, 1219. Ipsos SA gehört zu der weltweit tätigen Ipsos-Gruppe. In dieser Datenschutzrichtlinie wird erklärt, wie wir personenbezogene Daten verwenden, die wir über Sie („Mitglied“, „Sie“ oder „Ihr“) erfassen, wenn Sie sich bei unserem Online-Panel Ipsos iSay („Panel“) anmelden, an Umfragen teilnehmen oder die Mitglieder-Website nutzen.

Themen:

1. Warum wir Daten über Sie erfassen

Das Hauptziel, warum wir Daten über Sie erfassen, besteht darin, dass wir Marktforschung durchführen. Wenn Sie sich bei unserem Panel anmelden, schließen wir einen Vertrag mit Ihnen, der dieser Datenschutzrichtlinie und auch unseren Geschäftsbedingungen vorbehalten ist.

Um diesen Vertrag durch die Einladung zu geeigneten Umfragen zu erfüllen, müssen wir die Daten erfassen und verarbeiten, die während der Rekrutierung angefordert werden oder die Sie gegebenenfalls später Ihrem Profil auf der Mitglieder-Website des Panels hinzufügen oder die wir gemäß dieser Datenschutzrichtlinie erfassen und mithilfe automatisierter Verfahren verarbeiten. Diese Daten sind ferner erforderlich, um Belohnungen auszugeben und um in Verbindung mit Umfragen Kontakt mit Ihnen aufzunehmen. Dies wird auch in unseren Geschäftsbedingungen genauer erklärt.

Außerdem erfassen wir basierend auf Ihrer Einwilligung Daten bei Ihnen, insbesondere wenn Sie entweder auf Umfrageeinladungen, die wir Ihnen gegebenenfalls zusenden, antworten, oder Daten, die Sie andernfalls freiwillig bereitstellen. Sie haben die Wahl, ob Sie auf diese Umfragen antworten. Darüber hinaus könnten Situationen entstehen, in denen wir um Ihre weitere oder sogar ausdrückliche Einwilligung nachsuchen, wenn dies angemessen oder erforderlich ist.

Ferner erfassen wir bei Ihnen personenbezogene Daten – basierend auf Ihrer Zustimmung zu Cookies (siehe auch nachfolgend die Punkte 5 und 6) – über Ihr Gerät, das Sie eventuell während Ihrer Teilnahme an unserer Forschungstätigkeit im Internet benutzen, für statistische Zwecke, Qualitätskontrolle, Gültigkeitsprüfung, Betrugsprävention und Betrugsbekämpfung.

Während Ihrer Panelmitgliedschaft erfassen wir automatisch Informationen über Ihr Gerät, um unsere legitimen Interessen oder im Anschluss daran die eines Dritten (im Allgemeinen eines Klienten oder Geschäftspartners von Ipsos oder anderer Mitglieder) zu Zwecken von Betrugsprävention und Sicherheitsüberprüfungen zu schützen.

Der gesamte Vorgang und die Funktionsweise des Panels sind in unseren Geschäftsbedingungen im Einzelnen dargestellt.

2. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir über Sie?

Wir erfassen die personenbezogenen Daten („Daten“), die Sie per E-Mail und beim Ausfüllen unseres Rekrutierungsfragebogens angeben, wenn Sie sich bei unserem Panel anmelden.

Falls das Anmeldeverfahren nicht erfolgreich abgeschlossen wird, werden Ihre Daten von uns nicht gespeichert, abgesehen von einigen begrenzten Daten, um Betrug oder Missbrauch zu verhindern.

Ferner erfassen wir die Daten, die Sie freiwillig bereitstellen, wenn Sie eine der Umfragen ausfüllen, zu denen wir Sie einladen, oder wenn Sie auf unserer Website für Mitglieder Feedback geben, Kommentare abgeben oder andere Informationen angeben.

Wenn Sie an einer Online-Umfrage teilnehmen, erfassen wir ferner einige passive Daten zu Qualitätszwecken entsprechend den Angaben in den folgenden Punkten 5 und 6.

In einigen Fällen bitten wir Sie gegebenenfalls, in Verbindung mit unserer Studie bestimmte sensible personenbezogene Daten anzugeben, zum Beispiel Ihre ethnische Zugehörigkeit, Ihre politischen Ansichten, Ihre religiöse oder philosophische Überzeugung, die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft oder Daten, die Ihre Gesundheit oder Ihr Sexualleben betreffen, preiszugeben. Sie müssen diese Fragen nicht beantworten und bei diesen Fragen ist stets die Option enthalten: „Ich ziehe es vor, nicht zu antworten“. Antworten auf diese Fragen bleiben vertraulich, außer wenn Sie ausdrücklich und aus freien Stücken zustimmen, dass Ihre Antworten auf diese Fragen zusammen mit Ihren personenbezogenen Daten an Klienten der Studien weitergegeben werden und damit deren wissenschaftlicher Analyse zusätzlichen Wert verleihen.

Durch die Verwendung von Cookies (entsprechend der nachfolgenden Definition und den Angaben im folgenden Punkt 5) erfassen wir bestimmte Informationen über Ihr Gerät und die auf Ihrem Gerät verwendete Hardware und Software.

Ferner erfassen wir automatisch Daten über Ihre IP-Adresse, das Land, in dem sich Ihr Gerät befindet, Ihr Betriebssystem, Ihre Bildschirmeinstellungen, Ihren Browser-Typ, die Verwendung von Flash und Java sowie Daten dazu, ob Ihr Computer mit einer Webcam ausgestattet ist.

3. Wie verwenden wir die Daten über Sie?

Die über Sie erfassten Daten verwenden wir, um:

  • den Vertrag mit Ihnen zu erfüllen;
  • über alle Mitglieder Aufzeichnungen zu führen;
  • Ihnen Einladungen zur Teilnahme an Umfragen zu senden, die für Sie basierend auf den Informationen, die Sie als Reaktion auf unsere(n) Rekrutierungsfragebogen (-fragebögen) angegeben haben oder die eventuell in einem späteren Stadium aktualisiert werden, relevant sind;
  • Ihnen eine SMS an Ihre Mobiltelefonnummer zu senden, die einen Bestätigungscode enthält, um Ihre Anwendung zu überprüfen und Ihr Mitgliedskonto zu aktivieren. Zu diesem Zweck geben wir Ihre Telefonnummer an unseren vertrauenswürdigen Anbieter weiter, der uns diese Dienstleistungen bereitstellt, damit er im Auftrag von Ipsos per SMS Kontakt mit Ihnen aufnimmt (die Liste der vertrauenswürdigen Anbieter kann man hier einsehen);
  • unsere Qualitätskontrolle, Betrugsprävention, Kontrollprogramme und Sicherheitsprüfungen umzusetzen und zu ermitteln, ob Sie aktuelles Mitglied des Panels sind, oder um festzustellen, ob Ihre Mitgliedschaft das Ergebnis bezahlter Werbung ist. Zu diesem Zweck geben wir bestimmte Daten über Ihr Gerät an unsere vertrauenswürdigen Anbieter weiter, damit sie die notwendigen Überprüfungen durchführen (die Liste der vertrauenswürdigen Anbieter kann man hier einsehen);
  • vorhandene personenbezogene Daten über Sie Ihren Umfrageantworten beizufügen, wie z. B. den allgemeinen geografischen Standort, die ethnische Zugehörigkeit, berufliche Kategorien etc. Dies geschieht, um die Antworten zu analysieren und statistische Forschungsresultate zu generieren;
  • Sie an Verlosungen teilnehmen zu lassen, für die Sie teilnahmeberechtigt sind oder für die Sie um eine Teilnahme gebeten haben, nachdem Sie dazu aufgefordert wurden;
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, um die Sie gegebenenfalls in einer bestimmten Umfrage und darauf beschränkt gebeten wurden, Ihre individuellen Umfrageantworten zusammen mit Ihren personenbezogenen Daten an den Klienten weiterzugeben, der die Umfrage in Auftrag gegeben hat. Der Klient verwendet diese Daten ausschließlich für die Forschungszwecke, die in der betreffenden Umfrage erläutert werden.
  • Wenn Sie ausdrücklich getrennt eingewilligt haben, und zwar bevor Ihre Daten dem Klienten dafür bereitgestellt wurden, verwendet der Klient diese Daten gegebenenfalls ferner dazu, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und Sie zur Teilnahme an weiteren Studien, die er durchführt, einzuladen.
  • Mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung leiten wir Ihre personenbezogenen Daten und Ihre individuellen Antworten aus der Umfrage gegebenenfalls an ein anderes Marktforschungsinstitut, das unser Geschäftspartner ist, zu dem folgenden Zweck weiter: Ihnen per E-Mail oder per Telefon eine Umfrageeinladung mit Links zuzusenden, die zu Umfragen führen, oder Ihre personenbezogenen Daten für die Zustellung eines Preises/Geschenks oder für Verlosungen (falls gegeben) in Verbindung mit den Umfragen dieses Marktforschungsinstituts zu verwenden. Ungeachtet dessen hat dieser Dritte die Bedingung einzuhalten, dass die Daten ausschließlich für statistische Zwecke, Forschungszwecke und/oder Zwecke der Zustellung eines Preises/Geschenks/der Organisation einer Verlosung verwendet werden dürfen, und er verpflichtet sich, Daten wie z. B. Name, Postanschrift oder weitere personenbezogene Daten, die dazu dienen könnten, Sie zu identifizieren, nicht weiterzugeben und auch nicht weiterhin preiszugeben.
  • Basierend auf den von Mitgliedern bereitgestellten Daten anonyme statistische Profile über die Mitgliedschaft bei dem Panel zu erstellen;
  • Ihre Daten mit Ihrer Zustimmung an andere Konzerngesellschaften von Ipsos weiterzugeben, sodass diese Sie zur Teilnahme an wissenschaftlichen Studien, die sie durchführen und die gegebenenfalls für Sie relevant sind, einladen können.
  • Ihnen per E-Mail Newsletter, Ankündigungen und andere Mitteilungen zuzusenden, wie in den Geschäftsbedingungen dargelegt. Wir setzen zu diesem Zweck einen unserer vertrauenswürdigen Anbieter ein (die Liste der vertrauenswürdigen Anbieter kann man hier entnehmen). Dieser Anbieter hat seinen Sitz in den Vereinigten Staaten, für die gegenwärtig kein Ergebnis zur Angemessenheit des Datenschutzes vorliegt. Daher wurden geeignete Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, einschließlich der Standardvertragsklauseln. Sie können sich eine Kopie der zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen beschaffen, indem Sie entsprechend den Angaben in Punkt 10 mit uns Kontakt aufnehmen .
  • Wenn Sie sich damit einverstanden erklären, an einem Produkttest teilzunehmen, die Versendung dieses Produkts an Sie zu organisieren.
  • Falls Sie über einen Drittanbieter Mitglied des Panels geworden sind, ist dieser Anbieter gegebenenfalls darüber informiert, dass Sie Mitglied des Panels geworden sind und hat möglicherweise Zugriff auf die Daten, die Sie während des Anmeldeverfahrens vorgelegt haben.
  • Basierend auf den von Ihnen bereitgestellten Daten würden wir gegebenenfalls gern andere Mitglieder Ihres Haushalts einladen, an einer Umfrage teilzunehmen. Wenn es sich bei diesem Mitglied des Haushalts um ein Kind handelt, siehe den folgenden Punkt 4.

Ferner werden wir als Bestandteil unserer Studien zur Internet-Werbung und zur Nutzung des Internets gegebenenfalls:

  • Ihnen per SMS oder über einen anderen Nachrichtenübermittlungsdienst Einladungen zur Teilnahme an einer Studie zusenden.
  • feststellen, ob an Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät eine Webcam angeschlossen ist, sodass wir Ihnen bestimmte Umfrageabschnitte anbieten können, die die Verwendung einer Webcam erfordern.
  • Ihre Daten an unsere Subunternehmer oder Konzerngesellschaften senden, die in unserem Auftrag einige Arbeiten ausführen, für Daten-Hosting oder entsprechend den Angaben in Punkt 6 die Kontrolle und Verantwortung übernehmen. Einige dieser Subunternehmer haben ihren Sitz gegebenenfalls außerhalb des Vereinigten Königreichs oder des Europäischen Wirtschaftsraums in Ländern, für die keine Angemessenheitsentscheidung existiert; wir verlangen von diesen Subunternehmern jedoch, dass sie sich an dieselben Datenschutzanforderungen und Sicherheitsvorkehrungen halten wie wir selbst, und sie unterliegen geeigneten Sicherheitsmaßnahmen (einschließlich der Standardvertragsklauseln), von denen man sich eine Beschreibung beschaffen kann, indem man entsprechend den Angaben in Punkt 10 mit uns Kontakt aufnimmt.
Wir ergreifen sämtliche angemessenen Schritte, um zu gewährleisten, dass alle von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten angesichts des Zwecks, für den sie beschafft wurden, korrekt, angemessen, relevant und nicht zu umfangreich sind. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir für einen Zweck beschafft haben, nicht für damit unverbundene Zwecke, außer wenn Sie dazu Ihre Einwilligung gegeben haben. Wir werden Ihre Daten NIEMALS für andere Zwecke als Marktforschung bzw. stets entsprechend den Angaben in dieser Richtlinie und den Geschäftsbedingungen verwenden. Außer in Verbindung mit diesem Panel (wie die Teilnahme an weiteren Umfragen) versuchen wir NICHT, Ihnen etwas zu verkaufen oder Ihre Daten für Marketingzwecke zu verwenden. Auch werden wir Ihre Daten niemals zu Marketing- oder Werbezwecken an Dritte weitergeben.

4. Kinder

Basierend auf den von Ihnen bereitgestellten Daten würden wir gegebenenfalls gern Kinder im Alter von unter 16 Jahren, die sich nach Ihren Angaben in Ihrem Haushalt befinden, zur Teilnahme an einer Umfrage einladen. In diesen Fällen fordern wir stets die vorherige Einwilligung eines Elternteils oder Vormunds an, der für das Kind rechtlich verantwortlich ist, bevor wir dieses Kind zur Teilnahme an der Studie einladen.

5. Verwendung von Cookies und vergleichbaren Technologien

Durch die Anmeldung bei unserem Panel und die Teilnahme an unserer Online-Forschung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und vergleichbare Technologien („Cookies“) verwenden und Daten von Ihrem PC/Laptop oder einem anderen Rechner erfassen, den Sie gegebenenfalls benutzen, während Sie an unseren nachfolgend dargestellten Internet-Forschungsaktivitäten teilnehmen.

Unsere Panel-Website und Online-Umfragen erfassen Daten anhand von Cookies und funktional vergleichbaren Technologien. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Speziell zu Cookies findet man weitere Einzelheiten, worum es sich bei Cookies handelt, unter www.aboutcookies.org

Sehen Sie sich hier: Cookie-Richtlinie die vollständige Richtlinie an (einschließlich der Liste der Cookies).

6. Verwendung des digitalen Fingerabdrucks, von Gerätedaten und anderen Daten auf Ihrem Gerät

Wir erfassen ferner bestimmte Daten über Ihren PC/Laptop, Ihr mobiles Gerät oder ein anderes Gerät und die auf Ihrem Gerät verwendete Hardware und Software. Dies umfasst beispielsweise die IP-Adresse Ihres Internetanschlusses, die Anzeigeeinstellungen Ihres Monitors, den von Ihnen verwendeten Browser-Typ, den Typ des Betriebssystems, das Land, in dem sich Ihr Gerät befindet, ob Ihr Computer mit einer Webcam ausgestattet ist etc. Diese Informationen werden an unseren vertrauenswürdigen Anbieter gesendet, der sie in eine eindeutige Seriennummer (den digitalen „Fingerabdruck“) umwandelt und ermittelt, ob sie mit einem früheren digitalen Fingerabdruck übereinstimmen. Die bei diesem Prozess erfassten Daten und der generierte digitale Fingerabdruck sind nicht an Ihre personenbezogenen Daten gebunden, werden auf gesicherten Servern gespeichert und ausschließlich für Zwecke der Qualitätskontrolle und der Betrugsprävention sowie dazu verwendet, Mitglieder daran zu hindern, dieselbe Umfrage mehrmals auszufüllen, und zu keinem anderen Zweck.

Ferner verwenden wir Ihre Mobilgerät-ID, um zu ermitteln, ob Sie aktuell Mitglied des Panels sind, und um festzustellen, ob Ihre Mitgliedschaft das Ergebnis bezahlter Werbung ist.

7. Wie lange speichern wir die von Ihnen angegebenen Daten?

Wir speichern die von Ihnen angegebenen Profildaten, solange Sie Mitglied sind.

Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft beenden, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von dreißig (30 Tagen) oder andernfalls gemäß den Angaben in diesem Punkt. Wenn Sie Ihre Panelmitgliedschaft beenden, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten so bald wie möglich und spätestens sieben (7 Tage) nach Ihrem Antrag.

Die einzigen Ausnahmen zu diesen Regeln sind folgende:

  • Wenn Sie Ihre Punkte gegen eine Belohnung eingelöst haben, speichern wir Ihre Daten, die speziell mit der Vergabe der Belohnung verbunden sind, für einen Zeitraum von bis zu zwei (2) Jahren.
  • Wenn Sie bei einer unserer Verlosungen einen Preis gewonnen haben, speichern wir Ihre Daten, die mit der Verlosung und der Vergabe des Preises verbunden sind, für einen Zeitraum von bis zu drei (3) Jahren.
  • Wenn Sie eine spezielle Bitte eingereicht haben, dass mit Ihnen kein Kontakt aufgenommen wird, speichern wir lediglich die Daten, die erforderlich sind, um Ihrer Bitte nachzukommen.

Neben Ihren Profildaten erfassen wir außerdem die Antworten, die Sie in Umfragen gegeben haben. Die von Ihnen vorgelegten Antworten werden von uns aus Sicherheitsgründen pseudonymisiert und werden ausschließlich in anonymisierter Form an unsere Klienten weitergegeben, außer wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, dass Sie identifiziert werden. Außerdem entfernen wir innerhalb von 12 Monaten ab dem Ende des Forschungsprojekts die Verbindung zwischen Ihren Profildaten und den von Ihnen vorgelegten Antworten, um zu gewährleisten, dass diese Antworten nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden können.

Daten, die an unsere externen Anbieter (z. B. den Anbieter digitaler Fingerabdrücke) weitergegeben werden, werden pseudonymisiert, um sicherzustellen, dass diese Anbieter oder andere Dritte diese Daten nicht zu Ihrem Konto zurückverfolgen können. Darüber hinaus dürfen die Empfänger dieser Daten die Daten selbst oder die Verbindung zwischen diesen Daten und Ipsos nicht länger als 180 Tage speichern, während die Gerätedaten an sich von uns für längere Zeiträume gespeichert werden können.

8. Wie gewährleisten wir, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher sind?

Wir nehmen die Verantwortung, Ihre personenbezogenen Daten sicher zu speichern, sehr ernst. Dementsprechend ergreifen wir sämtliche angemessenen Vorsichtsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten gegen Verlust, Diebstahl oder Missbrauch geschützt sind. Diese Vorsichtsmaßnahmen beinhalten die ordnungsgemäße technische Sicherung unserer Büroräume, den kontrollierten Zugang zu unseren Computersystemen und die Verwendung sicherer, verschlüsselter Internetanschlüsse, wenn wir die personenbezogenen Daten erfassen.

Als Bestandteil unserer Verpflichtung auf die Sicherheit Ihrer Daten führt Ipsos regelmäßige interne und externe Prüfungen ihrer Datensicherheit durch und Ipsos ist gemäß den internationalen Normen für Informationssicherheit, ISO 27001, Markt-, Meinungs- und Sozialforschung, ISO 20252, und Qualitätsmanagement, ISO 9001, zertifiziert.

9. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall, einschließlich Profiling

Im Hinblick auf Entscheidungen, die allein auf einer automatischen Verarbeitung basieren, einschließlich der Erstellung eines Profils, besitzen Sie bestimmte Rechte. In bestimmten Situationen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der vorstehend genannten Zwecke unter Einschluss automatischer Verarbeitungsmechanismen (unter anderem durch Erstellung des Profils). Wenn wir die Bereitstellung eines Produkts, einer Belohnung oder einer Dienstleistung infolge einer automatisierten Entscheidung verweigern, aussetzen oder einstellen, informieren wir Sie darüber und Sie können sich die einschlägigen Daten über den logischen Mechanismus beschaffen, der die Grundlage dafür ist, dass diese Entscheidung gefällt wird. Sie haben ebenfalls das Recht, von uns den Eingriff eines Menschen gewährt zu bekommen, Ihren Standpunkt zu äußern und die Entscheidung anzufechten. Um dies zu tun, nehmen Sie bitte entsprechend den Angaben in Punkt 10 Kontakt mit uns auf.

Bestimmte Entscheidungen über Ihr Konto, die auf der Grundlage automatisierter Prozesse gefällt werden, sind nachfolgend aufgeführt. Sollten Sie mit einer eventuell getroffenen Entscheidung dieser Art nicht einverstanden sein, wenden Sie sich bitte an unsere unter Punkt 10 angegebene Datenschutzabteilung.

  • Anmeldung beim Panel, die zu dem endgültigen Entschluss führt, Sie als Mitglied zu registrieren.
  • Auswahl von Stichproben gemäß den Stichprobenspezifikationen für Umfragen, um als Befragte bei der speziellen Forschungsstudie eingeladen zu werden.
  • Zuteilung von Anreizen gemäß dem geltenden Anreizprogramm.
  • Unser Qualitätsprogramm für das Panel gewährleistet die Qualität und Korrektheit des Panels und der Stichprobe entsprechend den Angaben in unseren Geschäftsbedingungen.

10. Wie können Sie auf Ihre Daten zugreifen und/oder sie berichtigen und/oder deren Übertragung und/oder Löschung verlangen und/oder Beschwerde einlegen

Sie haben das Recht, eine Kopie aller Daten, die wir über Sie besitzen, anzufordern. Sie sind außerdem berechtigt, die Berichtigung von personenbezogenen Daten anzufordern, die wir über Sie speichern. Ferner haben Sie im Hinblick auf alle Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, das Recht, dass sie auf eine andere Partei übertragen werden. Unter bestimmten Umständen sind Sie vorbehaltlich der in Punkt 7 aufgeführten Beschränkungen auch dazu berechtigt, die Vernichtung oder Löschung der personenbezogenen Daten zu fordern, die wir über Sie speichern.

Wenn Sie Ihre vorstehend genannten Rechte ausüben wollen, Fragen haben oder weitere Informationen über unsere Datenschutzrichtlinie oder die Beachtung der Datenschutzgesetze durch uns benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzabteilung. Man kann wie folgt mit ihr Kontakt aufnehmen:

Per E-mail an: data.protection@ipsos-online.com mit der Betreffzeile „Ipsos iSay Panel ”

Oder schreiben Sie uns unter der Anschrift:
Betr.: Ipsos iSay Panel
Data Protection Officer,
Ipsos SA
Chemin du Chateau-Bloch 11
Le Lignon-GENEVA
1219

Geben Sie bitte in Ihrer E-Mail oder Ihrem Schreiben Ihre Mitgliedsnummer beim Panel an (falls bekannt) oder die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Anmeldung bei Ipsos iSay verwendet haben.

Wenn Sie Beschwerden haben, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie zuerst uns Gelegenheit zur Lösung der Probleme geben würden, indem sie entsprechend den obigen Angaben mit uns Kontakt aufnehmen. Sie sind jedoch stets berechtigt, sich an unsere Aufsichtsbehörde zu wenden, und zwar unter:

Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter
Hanspeter THÜR Feldeggweg 1 3003 Bern
Tel. +41 31 322 4395;
Fax +41 31 325 9996
e-mail: contact20@edoeb.admin.ch
http://www.edoeb.admin.ch/

Wahrscheinlich werden auch andere nationale Datenschutzbehörden Ihre Beschwerde annehmen.

11. Änderung unserer Datenschutzrichtlinie

Wir überprüfen unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig und werden Aktualisierungen auf dieser Website bekannt geben. Ferner informieren wir Sie per E-Mail über Änderungen oder bei Ihrer Anmeldung, nachdem Änderungen vorgenommen wurden. Unsere Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am 13/05/2022 aktualisiert.

12. Nützliche Links

Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter: www.edoeb.admin.ch

Weltweite Organisation für Marktforschung - ESOMAR: www.esomar.org